Monatsarchive: Juni 2011

Enzo

Und der Espresso von Enzo! Eine Wucht, wunderbar cremig, zauberhaft. Si paga dopo, früher oder später wird immer bezahlt. Den Espresso Sospeso gibt es im Übrigen nicht in der Bar Messina. Nur der für Kerim ohne Unterteller ist 20 Cent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Samuel

Jeden Morgen gab es etwas Obst, welches ich für mich und Samuel kaufte. Wir saßen gemeinsam an der Ecke der Piazza Ballarò und genossen Kirschen oder Pfirsiche oder Bananen. Der Eindruck er würde sich lediglich von Forst ernähren ist falsch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Massimo

Quir heißt das kleine Lederwarenkunsthandwerk anbietende Geschäft unweit der Piazza Ballarò. Die Inhaber: Massimo und Gino, das wohl bunteste Paar in Palermo. Quir? Ma è un gioco di parole?! Ja, das soll ein Wortspiel sein. Nur versteht es kaum einer, sagt Massimo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Jesus in der Bar Messina

In der Bar Messina ist heute kein Feiertag. Hier ist jeden Tag Feiertag. Jesus zwinkert dir am Eingang zu und du kannst dir gewiss sein: hier bist du sicher, hier fühlst du dich wohl, hier kümmert man sich um dich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Vito

Tja, Vito. Viel gibt es über ihn nicht zu berichten. Er lungert stets bei Elio, dem Barbier, herum. Was er allerdings sonst so macht, erschließt sich dem Reisehalbleiter nicht. Davon gibt es im Übrigen viele, die einfach nur da sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Jimmy

Hey Jimmy! Der Ghanaer bevorzugt den nackten Boden vor der Taverna Conti gegenüber dem Lager des Biagio Conte. Im Ballarò hat er das Alleinstellungsmerkmal, das heißt er wird geschätzt und respektiert, weil er jeden Morgen das Chaos der Studierenden, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Mimmo

Mimmo hält das Made in Italy hoch, verkauft alles für Küche und Bad. Haushaltwaren, die ich bei ihm erwarb: Hartkäsereibe, Mörser, WC-Bürste, Milch-Topf, Kochlöffel, Kleiderbürste. Letztere kostete nichts. Nein, das ist schlechte Qualität, die kann ich nicht verkaufen. Vedi, die weißen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Pippo Augusto

Die Legende vom Ballarò: Schaupieler. Auf diesem Photo stellt der würdig gealterte Mann Provenzano nach, mit dem typischen Gesichtsausdruck. Man sagt, er habe unter anderem in dem Film Malacarne mitgewirkt. In mehr als zwanzig Spielfilmen soll er sein schauspielerisches Geschick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Don Giovanni d’Andrea

Das geistige Oberhaupt der Parocchia Santa Chiara, der ersten Anlaufstelle für Migranten und Ballaroten (seine Wortschöpfung), die bedürftig sind, die einen Raum für Aktivitäten jedweder Art (heilige Messe in english, internationales Handballturnier, Dame-Spiel, Lernort, Kinderbetreuung) suchen. Anlaufort auch für diverse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Zia Maria

Nicht zu verwechseln mit der Maria aus dem Santa Chiara. Als ich sie das erste Mal sah: Ma non sente freddo? Als ich mich von ihr verabschiedete: Ma non senti freddo? Im palermitanischen Winter war die Frage berechtigt, sie hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert