Monatsarchive: Oktober 2011

Lieber Reisehalbleser!

Danke für den Hinweis, dass es technische Probleme auf dieser Seite gibt. Ich habe nochmal alle Funktionen getestet und muss mich fragen, ja, wo ist der Text, wo ist er geblieben? Da das Doktorandenkolloquium „Textualität des Films“ bei mir schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Und was kannst Du?

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Eine Schiffsreise

Ganz behutsam nähert sich die Fähre, auch wenn sie Superfast II heißt, der Anlegestelle. Der Hafenarbeiter gibt Handzeichen und fragt, wo wollt Ihr festmachen? Vorne, hinten oder hier, wo ich schon stehe? Noch nicht angekommen sieht der Reisende die Stadt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Ena Ouzo, paragallo!

Dieses kleine aber feine Gedeck wird es gleich zum Abschluss einer schönen Zeit auf Kefalonia geben. Der Aufenthalt hat einige sehr interessante Erkenntnisse gebracht. Im Basislager Bremen wird das Material gesichtet. Nicht alle Griechen kann man ans Mikrofon locken. Das ist in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Reisehalbleiter trifft Teilzeitfotografen

Der Rhythmus der Zeit einer Saisonarbeit ist befremdend. Jede Woche kommen und gehen Menschen, die für eine Woche oder zwei ein Urlaubsparadies genossen haben, der Wirt bleibt, der Reisehalbleiter auch, noch muss man sagen. Die Zeit in Lourdata neigt sich dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Ein Nationalgetränk in der Krise

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Ein Halbgrieche bei der Arbeit

Die Zeit wird knapp, es gibt noch viel zu tun… “Morgen” mehr!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Der Grieche und das Meer

Der Reisehalbleiter hat ein erstes Interview zum Thema “Der Grieche und das Meer” geführt. Die erste Überlegung war die Frage: warum denn der Grieche und nicht auch die Griechin? Seine Frau geht gemeinsam mit ihm zur See, als er aber vor vielen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Nächster Halt: Neuschwanstein!

Die Griechen vertrauen auf deutsche Busse. Fast jeder Bus, der von Argostóli nach Patras oder Athen fährt, ist ein deutsches Modell. Derjenige oder diejenige, die des Deutschen mächtig ist, zeigt sich erstaunt: Da ist nicht nur ein Aufkleber von “Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Sonnenliegen-Sundowner-Blues

Die Saison neigt sich dem Ende, die Sonnenliegen werden aufgebahrt, die Schirme eingeholt. Nur noch wenige treibt es Anfang Oktober auf die ionischen Inseln. Glücklich schätzen kann sich wer von Reiseveranstaltern noch die letzten Urlauber in die Zimmer gespült bekommt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert